Neu in der Büchergilde

Das zerstörte Leben des Wes Trench Der erste Horizont meines Lebens Ohrfeige Diese Fremdheit in mir Des Tauchers leere Kleider Ein sterbender Mann Unterleuten Ein Leben oder Die schlichte Wahrheit Tschick Endlich mein Die Chandos-Falle Der Meteorologe Die seltsamsten Orte der Welt Generation Allah Das geheime Leben der Bäume Flurchtatlas Telling Time

.

// BUCHHANDLUNGEN

Auf einen Kaffee mit Peter Schenk

Seit 31 Jahren führt Dr. Peter Schenk die Buchhandlung Büchergilde Buch und Kultur der Weststadt in Heidelberg. Der ehemalige Mitgesellschafter der Büchergilde hat einen wichtigen Teil ihrer Geschichte mitgeschrieben und seine Buchhandlung zu einem Ort lebendiger Buchkultur gemacht. 

Erfahren Sie mehr...

// FLUCHTATLAS

Kartographierung des ewigen Heimwehs

Auf dem Buchmarkt bekommen die aufwändig gestalteten oder politisch bedeutenden Titel selten eine Chance. Alles dreht sich um günstig produzierte Taschenbücher, vorhersehbare Geschichten und alt bekannte Fakten. Der Fluchtatlas bedient keine dieser Sehnsüchte. Er widmet sich in aufwändiger Gestaltung einem aktuellen, gesellschaftlichen Problem, er klärt auf und erschüttert seine Leser – und doch hat er seinen Weg gefunden.
Erfahren Sie mehr...

// KURT WOLFF STIFTUNG

Urteil braucht Sachkunde: Der Christoph Links Verlag

Die Büchergilde ist Mitglied im Freundeskreis der Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene (KWS). Regelmäßig stellen wir Ihnen herausragende Verlage aus dem Kreis der Stiftung vor und bieten Ihnen zwei bis drei Titel zum Kennenlernen des Verlagsprogramms an. Zum Beginn ein Gespräch mit dem Verleger Christoph Links über 26 Jahre Einsatz für das politische und zeitgeschichtliche Sachbuch.
Zum Interview

// GESTALTERPREIS 2016

Fieberträume auf Reisen

Das kann nur Illustration: Durch den glühenden Asphalt der Autobahn leuchtet die Sommersonne – weil sich die erste große Fahrt im Leben haargenau so anfühlt. Geschaffen hat dieses Bild die junge Illustratorin Laura Olschok. Sie ist die Gewinnerin des Büchergilde Gestalterpreises 2016. Für den Verlag ist der Wettbewerb Herausforderung und Inspirationsquelle zugleich.

Erfahren Sie mehr...

// ARTCLUB

Was macht die Kunst in der Büchergilde?

Wolfgang Grätz könnte tagelang tolle Geschichten rund um die Kunst der Druckgrafik erzählen. Im Interview mit Christiana Walde erklärt er, warum die Kunst eine ganz besondere Rolle in der Büchergilde einnimmt und warum die Büchergilde nicht nur eine Literaturgemeinschaft, sondern auch eine Kunstgemeinschaft ist.

» Zum Interview


// DIE WELT DES LESENS

Wie kann Leseförderung gelingen?

Wo sind LeselernhelferInnen notwendig? Wo gibt es den notwendigen Austausch für Ehrenamtliche? Auf diese Frage hat die Bürgerstiftung Rheinhessen eine gelungen Antwort mit ihrem Projekt LeseLernHilfe gefunden. Die Welt des Lesens e.V. fördert das junge Projekt in diesem Jahr zum ersten Mal und unterstützt es beim weiteren Ausbau seiner Strukturen.

Erfahren Sie mehr...

// GENOSSENSCHAFT

Ein konsequenter Schritt in die Zukunft der Buchgemeinschaft

2015 wurde die Büchergilde Verlagsgenossenschaft ins Genossenschafts-register eingetragen. Über 900 Genossinnen und Genossen sind bisher beigetreten und wollen die Büchergilde fördern und mitgestalten. Die nächste Generalversammlung wird am 25. Juni 2016 in Frankfurt stattfinden. Der Vorstandsvorsitzende und langjährige Geschäftsführer der Verlagsgesell-schaft Mario Früh im Gespräch über aktuelle Fragen zu Buchgemeinschaft und Genossenschaft. » Zum Interview mit Mario Früh

// 25 JAHRE TOLLE HEFTE

Wild. Gefährlich. Avantgarde.

Seit 25 Jahren gibt es mittlerweile Die Tollen Hefte. Zum Anlass des Jubiläums fragten wir die Herausgeberin Rotraut Susanne Berner nach den Anfängen, dem Konzept und dem Besonderen dieser bibliophilen Heftreihe.

» Zum Interview

// TREUEBONUS

Vielen Dank für Ihre Treue!

Unsere hochwertige Buchkultur gibt es nur dank der vielen treuen Mitglieder, die sich seit Jahren bei der Büchergilde gut aufgehoben fühlen. Wir sagen DANKE und gewähren unseren langjährigen Mitgliedern einen Preisnachlass von 15 % bzw. 25 %.
» Zu den Treuepreisen